restaurierung

  • Restaurierung von Skulpturen
  • Restaurierung von Bildern und Rahmen, Reinigung von Bildern
  • Vergoldung

Den Schwerpunkt meiner Arbeit bildet die Restaurierung von Skulpturen.

Ob einfache Reinigung der Skulptur, abblätternde Farbe oder  Beschädigungen

wie abgebrochene oder fehlende Teile der Schnitzerei, das Ziel ist es stets, den

Orginalzustand der Skulptur wiederherzustellen und dabei den alten Charakter zu wahren.

 

Ablauf einer Restaurierung

 

 

Die Restaurierung einer gefassten Skulptur mit Vergoldung erfolgt stets auf ähnliche Weise.

Zunächst werden alle Teile der Fassung entfernt, die keine Haftung haben und eventuelle fehlende Teile der Schnitzerei werden ergänzt. 

Die "freigelegten" Stellen und die neuen Teile der Schnitzerei werden mit einer Leimtränke aus 

Hautleim vorbehandelt. , um die Saugfähigkeit zu verringern. Die Fehlstellen werden dann mit 

Kreidegrund vorgrundiert und diese vorgrundierten Stellen werden mit einer

Kreidegrund/Alabstermischung verkittet und geschliffen. Poliment wird aufgetragen als Untergrund für die Blattvergoldung, 

die aufgelegten Goldblätter haften mit einer Spiritus/ Wasserlösung. Nach dem Trocknen werden sie

mit einem Achatstein poliert. Durch Stahlwolle und eine Schellackpatina werden neu vergoldete Stellen

an die alte Vergoldung angeglichen. 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva Demuth